UWA-Position zu wiederkehrenden Straßenbeiträgen

Mit dem Straßenausbau in Altenburg, in der dortigen Schloßbergstraße, wurde die Problematik der hohen Beitragsleistung durch die Anwohner erstmals ungewöhnlich deutlich in der Öffentlichkeit publik gemacht. Waren es in der Vergangenheit vereinzelt Leserbriefe in der örtlichen Presse, so hat der Altenburger Ortsvorsteher Heinz Heilbronn den „Aufschrei“ der Anwohner kanalisiert und mit Hilfe von Frau Galle-Schäfer, … mehr lesen